SPD-Ortsverein Eckenheim-Preungesheim

Jubilarehrung 2017

SPD und AWO danken Jubilaren – Insgesamt 190 Jahre im Ehrenamt

Frankfurt am Main, 4. Dezember 2017 – Der SPD-Ortsverein Eckenheim-Preungesheim und der Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt Eckenheim (AWO) haben am 2. Dezember 2017 in einer gemeinsamen Veranstaltung ihre Jubilare mit einer runden Mitgliedschaft im Lokal „Apfelwein Scheid – Zur Post“ geehrt. Herbert Stelz, Vorsitzender der SPD-Ortsvereins, und Jörn Siemers, Vorsitzender des AWO-Ortsvereins Eckenheim, dankten den geehrten anwesenden Mitgliedern für ihr zum Teil jahrzehntelanges politisches als auch sozialpolitisches Engagement innerhalb ihrer Organisationen. Beide überreichten den Jubilaren die Ehrenurkunden sowie Präsente.

Den Jubilaren ein besonderes Geschenk überreichte Ulli Nissen, seit 2013 Mitglied des Bundestages (MdB) für die  SPD im Wahlkreis 183. Stelz bat sie um einen kurzen Bericht zur aktuellen Lage der SPD in der Bundeshauptstadt Berlin. Danach sei es „grausam, mit den Leuten der AfD im Bundestag sitzen zu müssen“. Auf die bundespolitische Zukunft angesprochen, meinte die Abgeordnete, sie fände eine Minderheitsregierung spannend: „Ich will keine große Koalition, denn dann wäre die AfD die größte Oppositionspartei, was sie unnötig aufwerten würde“. Auch Neuwahlen seien nicht für der richtige Weg – „und vor allem keine Alternative“.

Stehend v.l.n.r.: Elfriede und Walter Lachenmayer (je 40 Jahre AWO), Wieland Weber (25 Jahre SPD), Jörn Siemers (5 Jahre AWO).
Vorn v.l.n.r: Armin Fabricius (25 Jahre SPD), Kurt Schomburg (15 Jahre AWO) und Uwe Nebgen (40 Jahre SPD).
In Abwesenheit wurden geehrt Theo Kliehm für 60, Wolfgang Bulin und Hans Walter für 50 und Christian Alberth für 25 Jahre Mitgliedschaft in der SPD.

 

Oberbürgermeisterwahl 25.02.18

 

SPD Hessen-Süd / Landtag





Wahlkreisbüro Frankfurt am Main
Fischerfeldstraße 7-11
60311 Frankfurt am Main
069/299 888-460

 

SPD Hessen

 

Jusos Frankfurt

 

Unterbezirk Frankfurt am Main

www.spd-frankfurt.de